Januar 2015 // Markus Hollemann soll zukünftig das Referat für Gesundheit und Umwelt leiten

Münchens Zweiter Bürgermeister Josef Schmid (CSU) ließ heute in einer Pressekonferenz verlauten, dass die CSU-Fraktion den 42-jährigen Markus Hollemann (ÖDP) am kommenden Mittwoch als neuen Referenten für Gesundheit und Umwelt in München vorschlagen wird. Hocherfreut zeigen sich die beiden ÖDP-Stadträte Sonja Haider und Tobias Ruff.

Der Zweite Bürgermeister Josef Schmid hatte im Kommunalwahlkampf versprochen, Referatsleitungen nicht mehr nach Parteibuch, sondern nach Qualifikation besetzen zu wollen. „Wir haben diese Aussage als Angebot für einen offenen und sachorientierten Politikstil im Rathaus verstanden“ so Stadtrat Tobias Ruff: „Als Umweltpartei sehen wir uns in der Pflicht, nicht nur Kritik an Personal und Inhalt zu üben, sondern wenn möglich qualifizierte Alternativen anzubieten. Mit Markus Hollemann haben wir unseren besten Kandidaten ins Rennen geschickt.“

„Hollemann bringt als Bürgermeister neben kommunalpolitischer Erfahrung auch die notwendigen Führungsqualitäten zur Leitung des Referats mit. Der gebürtige Münchner ist selbst lange in der Münchner Umweltszene aktiv gewesen und so ein Glücksfall für München“, so Tobias Ruff.

Die ÖDP-Stadträtin Sonja Haider, selbst einige Jahre Vorstandsmitglied beim Münchner Umweltverein Green City, konkretisiert: „Markus Hollemann hat maßgeblich mitgewirkt, dass der alternative Energiedienstleiter Green City Energy gegründet und auf die Erfolgsspur gesetzt wurde. Aber er kennt ebenso die vielfältigen Aufgaben eines Stadtrats, sowie die der Verwaltung und die Arbeit und Wünsche von Initiativen und Vereinen. In seinem Gemeinderat hat er die letzten Jahre stets mit wechselnden Mehrheiten gearbeitet. Unabhängig und überparteilich arbeitet er mit diplomatischem Geschick zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger. Zudem bringt er Erfahrung aus dem kommunalen Gesundheitsbereich mit.“

Die ÖDP-Stadträte hoffen darauf, dass sich die Mehrheit des Münchner Stadtrates am 28.01. für Hollemann ausspricht und er zum neuen Referenten für Gesundheit und Umwelt in München gewählt wird.

Vita Markus Hollemann
Markus Hollemann wurde in München geboren, studierte Betriebswirtschaftslehre und arbeitete danach im IT- und Telekommunikationsbereich. Er ist seit seinem 17. Lebensjahr Mitglied der ÖDP. Für den Umweltverein Green City trieb er das Geschäftsfeld Erneuerbare Energien voran und trug maßgeblich zur Gründung
und zum Aufbau des alternativen Energiedienstleisters Green City Energy bei. Seit 2009 leitet er als Bürgermeister die Geschicke der Gemeinde Denzlingen in der Nähe von Freiburg im Breisgau. Mit der Gründung von Gemeindewerken, einer Bürgerenergiegenossenschaft und den ersten Ökostromtankstellen in Südbaden etablierte er die Kommune als Vorreiter in Sachen Klimaschutz.

Weitere Informationen unter www.markus-hollemann.de

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte
Stadtrat Tobias Ruff unter 089 233-92835

20150126_zur_CSU_Pressekoferenz_Umweltreferent_Hollemann-3 TH