Im Münchner Westen

Im Münchner Westen wurde die ÖDP-Stadträtin Sonja Haider geboren und im Westen lebt sie nun nach einigen Jahren im Ausland. Sie kennt die Viertel Unter- und Obermenzing, Pasing, Allach und Aubing sehr gut. Zudem sitzt sie im Bezirksausschuss Pasing-Obermenzing (BA 21) für die ÖDP und hat so ihr Ohr direkt an dem, was im Münchner Westen passiert und wofür sich die Menschen, die dort leben und arbeiten, interessieren.

Die Würm, die München im Westen von unten nach oben durchkreuzt, liegt der Stadträtin am Herzen – sie hat bei der Würmrenaturierung und bei der Rettung des Allacher Bades mitgewirkt. Pasing hat große Veränderungen hinter sich und mausert sich zum Geschäfts- und kulturellem Zentrum, weiterer Zuwachs ist Programm mit dem Bau der Wohngebiete Paul-Gerhart-Allee und Stückgutgelände.

Der Westen wächst, ganz ohne Zweifel, auch in den anderen Stadtvierteln stehen die Zeichen ebenso auf massivem Ausbau (in Allach zum Beispiel am Oertelplatz, am Diamaltgelände, in der Hirmerei, in der Gerberau) oder gar die Entwicklung eines neuen Stadtviertels in Freiham. Doch trotz der Verdichtung gibt es noch sehr grüne Viertel mit der Anbindung an Grünflächen, wie den Nymphenburger Park, den Würmgrünzug, den Pasinger Stadtpark und die Langwieder Seenplatte. Alles gut erreichbare Naherholungsziele, natürlich am besten mit dem Fahrrad erfahrbar.

Sonja Haider können Sie per email hidden; JavaScript is requiredzu weiteren Themen, den Münchner Westen betreffend, erreichen.

Hier einige Anträge, die Sonja Haider und ihr Kollege Tobias Ruff im Münchner Stadtrat gestellt haben:

Mai 2017 // Würmführung

Welche Tiere leben an und in der Würm, welche Pflanzen sind dort angesiedelt – all das erfuhr unsere Stadträtin Sonja Haider bei einer Führung an der Würm

weiterlesen